Online Hilfe

Beschreiben Sie mir die Probleme, die Ihr Pferd hat, Sie mit Ihrem Pferd haben oder möglicherweise Ihr Pferd mit Ihnen oder anderen hat, ganz einfach und sicher über unser kostenloses Online-Anamneseformular >>

Gelassenheitstraining für Reiter und Pferd

Angstbewältigung Gelassenheit Pferd Pony
Angstbewältigung Gelassenheit Pferd Pony

Gelassenheitstraining/ Angstbewältigung beim Pferd

Ein schreckhafter Wegbegleiter sorgt auf Dauer für Stress. Ein entspannter Ausritt ist dann nicht mehr möglich, wenn überall die Gespenster lauern.

Im Turniersport ist es oft der Regenschirm am Viereck oder der überbaute Wassergraben im Parcours, der so manch gute Platzierung scheitern lassen kann. Das Pferd ist ein Fluchttier und diese Instinkte sind vorhanden, egal wie wir unser Pferd halten oder es gezüchtet worden ist. Wir haben aber zwei wirksame Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken, die am besten in Kombination funktionieren. Mein Angstbewältigungstraining für Pferde ist daher sehr vielschichtig und wird bei jedem Pferd individuell durchgeführt. Heutzutage fällt dieses Training auch unter das Stichwort Gelassenheitstraining, wobei hier sogar in verschiedenen Prüfungen die Gelassenheit des Pferdes und der sichere Umgang mit dem Pferd auf die Probe gestellt wird. In vielen Fällen, begünstigt eine gute Gelassenheitsprüfung sogar den Verkauf eines Pferdes.

Wir können unsere Pferde mit allen möglichen Dingen vertraut machen und positive Erfahrungen daran knüpfen und/oder wir treten an die Stelle des Leittieres. Das bedeutet, wir sind Herdenanführer und unser Pferd folgt uns, ohne zu fragen.

Das hört sich ganz einfach an, erfordert aber viel Erfahrung und Ausdauer.

Ich erarbeite mir meine Position als Herdenführer meist im Roundpen. Hier ist das Pferd frei und ohne Zäumung. Ich arbeite grundsätzlich nach pferdetypischem Verhalten, jedoch ohne das übliche Beißen und Schlagen, wie es in Herden üblich ist.

Ich frage dabei zunächst die grundsätzlichen Regeln wie beispielsweise das freiwillige Folgen oder eine hohe Achtsamkeit mir gegenüber ab. Welche Schwierigkeitsgrade hinzugefügt werden, hängt individuell vom bestehenden Angstproblem ab.

Egal ob Ihr Pferd Angst vor Regenschirmen, Müllsäcken an der Straße mit Foliengeflatter, vorbeirauschenden Autos (im besten Falle auch noch mit klappernden Anhängern) oder vor dem Verladen hat. Bisher hatte ich noch kein Pferd in der Behandlung, das diese „unlösbaren Phobien“ nicht bewältigen hätte können.

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Beseitigung von Angstproblemen bei Pferden ist u. a. ein ausreichend großes Zeitfenster und vollstes Vertrauen in den Behandler. Zudem müssen Sie als Besitzer bereit sein, die Rolle des Herdenführers nach der Behandlung mit Anleitung zu übernehmen und dies später zuhause fortführen. Dies soll und muss selbstverständlich gewaltfrei erfolgen. Trotzdem müssen Sie eine für das Pferd verständliche Kommunikation erlernen, die eher wenig mit „flüstern“ zu tun hat. Vielmehr ist hier Aufmerksamkeit gefragt und sofortiges Reagieren in Situationen, in denen Ihr Pferd abfragt, ob Sie immer noch gedenken, es anführen zu wollen. Dies kann anfangs etwas mühselig sein, zahlt sich aber sehr schnell positiv für Sie und Ihr Pferd aus. Am Ende stehen Harmonie, Vertrauen, Spaß und viel Erfolg.

Angstbewältigung beim Vielseitigkeitspferd - Fallbeispiel

Pferd trifft Motorrad...Gelassenheit oder Vertrauen?

Fallbeispiele:

Online Hilfe

Beschreiben Sie mir die Probleme, die Ihr Pferd hat, Sie mit Ihrem Pferd haben oder möglicherweise Ihr Pferd mit Ihnen oder anderen hat, ganz einfach und sicher über unser kostenloses Online-Anamneseformular >>

Zur Online Hilfe direkte Hilfe